Dem Leben einen würdigen Abschluss geben

 

Für uns endet die Würde des Menschen nicht mit dem Tod. So einzigartig und unverwechselbar der Lebensweg des Menschen ist, so einmalig sollte er auch zu Ende gehen.

Es ist uns wichtig, dem Verstorbenen einen würdigen Abschied zu bereiten und die Lebenden in ihrer Trauer zu begleiten.

Unsere Arbeit orientiert sich an den Bedürfnissen der Menschen, die uns ihr Vertrauen schenken. Tradition und eine offene Weltanschauung fließen bei uns in gleicher Weise in die individuelle Gestaltung von Bestattungen mit ein.
Wir wollen nicht nur in den praktischen Fragen, die im Trauerfall auf die Betroffenen zukommen, helfen, sondern auch persönlich begleiten. Hierzu gehört für uns vor allem Einfühlungsvermögen im Umgang mit den Hinterbliebenen in ihrem Gefühl von innerer Leere und Ratlosigkeit. In dieser schweren Situation stehen wir hilfreich und diskret zur Seite, geben Zeit und Raum für den ganz individuellen Weg in und durch die Trauer.



Seit Generationen haben wir Erfahrung in der Bestattungs- und Trauerarbeit. Wir sind uns der Verantwortung bewusst, die wir gegenüber unseren Mitmenschen und der Gesellschaft haben. Als Institution und fester Bestandteil dieser Region fühlen wir uns den Menschen stark verbunden.

Unser Haus ist ein Ort des Austauschs und der Begegnung. Wir haben immer ein offenes Ohr und schaffen Raum für den natürlichen Umgang mit Tod und Trauer durch Gespräche, Vorsorgeberatungen und fachliche Vorträge.

Wir möchten allen Menschen begegnen.